Jonas Betz – Geschäftsführer der Conwick GmbH

Vorteile für Bauherren mit einer Bauherrenvertretung

„Stressfrei Bauen“ (Vol.13) – Ein Beitrag von Jonas Betz

Wie Studien zeigen, laufen viele Bauprojekte außer Plan. Diesen Eindruck gewinnt man auch, wenn man sich manches große Vorhaben der vergangenen Jahre in Deutschland ansieht (siehe Blogbeitrag vom März 2018). Die Gründe dafür kann man nicht pauschal benennen und das steht externen Beobachtern auch nur bedingt zu. Als Anschauungsobjekt dienen derartige Projekte aber allemal, denn sie zeigen Verläufe auf, die man als Verantwortlicher gerne vermeiden möchte.

Ganz gleich, ob Sie Bauherr und/oder Investor sind, ob es sich um ein öffentliches oder gewerbliches Vorhaben handelt – in aller Regel sehen Sie sich einer Knappheit an Ressourcen gegebenüber, etwa einem engen Budgetrahmen, zeitlichem Druck oder mangelnder Erfahrung mit vergleichbaren Vorhaben. Die Folgen dieser Knappheit können enorm sein, sowohl für den Ausgang des Bauvorhabens, als auch für die Gesundheit der Verantwortlichen.

Wie eine Bauherrenvertretung Sie unterstützen kann, haben wir an anderer Stelle bereits ausführlich beschrieben (siehe hier). Ziel dieses Beitrags ist es, nochmals die größten Vorteile für Bauherren hervorzuheben:

1. Wir unterstützen Sie bei der Ideengenerierung.

Ein Bauvorhaben beginnt schon weit vor dem ersten Spatenstich. Nämlich dann, wenn Sie als Investor oder Verantwortlicher eine Idee für ein bestimmtes Bauprojekt entwickeln. Viele Vorhaben scheitern daran, dass sie dieser Phase der ersten Ideenfindung nicht entwachsen. Der Grund dafür ist meistens die hohe Komplexität. Diese helfen wir zu reduzieren, indem wir Ihren Ansatz gemeinsam mit Ihnen diskutieren und weiter fortführen. Es folgt eine detaillierte Machbarkeitsanalyse, welche die Potenziale und Risiken des Vorhabens umfasst. So können Sie für sich die wichtigsten Fragen klären, um zu entscheiden, ob Sie das Vorhaben überhaupt durchführen möchten.

2.Wir machen aus Ihrer Idee ein Projekt.

Ist die Entscheidung zugunsten Ihres Vorhabens gefallen, bauen wir eine Projektorganisation auf. Dazu definieren wir die einzelnen Phasen, benennen Ziele und Teilziele, bilden eine passende Organisationsform ab, bestimmen Share- und Stakeholder, etc. Zudem konkretisieren wir die Finanzierungsplanung. Dazu zählt auch ein Check, welche Förderungsmöglichkeiten bestehen. Ein erfahrener Partner wie Conwick kann Ihnen hier als Bauherr große Vorteile verschaffen und das finanzielle Risiko deutlich minimieren.

3. Wir begleiten Sie bei Abstimmungen und Gesprächen.

Je konkreter die Projektschritte werden, desto mehr Behördenabstimmungen und Genehmigungen sind erforderlich. Zudem geht es schon in dieser Phase Ihres Bauvorhabens darum, alle Projektbeteiligten einzubinden und regelmäßig an den sprichwörtlichen runden Tisch zu holen. Denn wie bei allen Projekten ist Kommunikation auch hier (fast) alles. Das ändert sich auch bis zum Bauabschluss nicht mehr. Die umfassende Projektkommunikation im Namen des Bauherren ist eine der größten Stärken einer Bauherrenvertretung wie Conwick und einer der größten Vorteile für Bauherren – insbesondere wenn es um Verhandlungsführung und Schlichtung geht.

4. Wir behalten die Kontrolle über Zeit, Kosten und Qualität.

Jeder Bauherr möchte vermeiden, dass sein Vorhaben terminlich und finanziell aus dem Ruder läuft. Und doch passiert es im Alltag immer wieder. Mit einer Bauherrenvertretung haben Sie eine Kontroll- und Regulationsinstanz an Ihrer Seite, die solche ungewollten Entwicklungen zu verhindern weiß. Bei Conwick nutzen wir hierfür eine eigens entwickelte Software, die alle wesentlichen Kennzahlen abbildet und das Bauprojekt steuerbar macht. Hinzu kommen selbstverständlich Ortsbegehungen und (auch hier) unzählige Gespräche mit Projektbeteiligten und anderen Zielgruppen.

5. Wir verschaffen Ihnen Zeit und reduzieren den Stress.

Die wenigsten Bauherren begleiten ein Vorhaben hauptberuflich. Anders ausgedrückt: Sie müssen einen großen Teil ihrer Arbeitszeit für andere Dinge aufwenden. Wenig Erfahrung mit vergleichbaren Projekten, Zeitmangel und ständiger Termindruck können deshalb enormen Stress hervorrufen. Und – nicht zuletzt – die Fehlerwahrscheinlichkeit drastisch erhöhen. Sparen Sie sich das einfach. Eine Bauherrenvertretung nimmt Ihnen wesentliche Steuerungsaufgaben ab, ohne dass Sie die Entscheidungshoheit aus der Hand geben. Gleichzeitig dient sie als eine Art Katalysator, damit nur die Dinge auf Ihrem Tisch landen, die auch wichtig sind. Dadurch verschafft Ihnen eine Bauherrenvertretung Freiräume für Ihr Alltagsgeschäft.

Fazit: Wir sind Königsmacher.

Die Investition in eine Bauherrenvertretung wie Conwick zahlt sich in mehrfacher Hinsicht aus und bietet große Vorteile für Bauherren. Sie spart Ihnen viel Zeit und Geld. Je früher Sie als Verantwortlicher oder Investor eine solche unterstützende, beratende Instanz hinzuziehen, umso besser. Nicht weniger groß ist aber noch ein anderer Vorteil: Wir machen Sie als Bauherr zum König Ihres Projekts. So und nicht anders sollte es schließlich sein …

Bilder: Conwick

Die Geschäftsführer der Conwick GmbH – Thomas Krug und Jonas Betz

Thomas Krug (li.) und Jonas Betz, Geschäftsführer der Conwick GmbH