Neuer Firmenstandort für Verpackungsspezialist Breitner – Conwick

Neuer Firmenstandort für Verpackungsspezialist Breitner

Im April 2020 erfolgte der Spatenstich, im Juni 2021 wurde der neue Firmenstandort der Breitner Abfüllanlagen GmbH bereits fertiggestellt. Der Neubau für den Verpackungsspezialisten war ein Erfolg, an dem auch Conwick als Bauherrenvertretung beteiligt war.

Umzug in neue Produktionshalle und Verwaltungsgebäude

Für den Schwäbisch Haller Betrieb Breitner waren es spannende Wochen im Juni. Nach erfolgreicher Fertigstellung des neuen Firmenstandorts kam der große Umzug von der Daimlerstraße in die Friedrich-Groß-Straße innerhalb von Schwäbisch Hall. Angesichts der bis zu 30 Tonnen schweren Präzisions-Werkzeugmaschinen kann man sich gut vorstellen, welch hoher logistischer Aufwand damit verbunden war.

Doch die Mühe hat sich mehr als gelohnt: Das Unternehmen arbeitet nun in einem ästhetischen, zweigeschossigen Neubau im KfW-55-Standard mit einer 4.500 m² großen Produktionshalle und einem 1.500 m² umfassenden Verwaltungsgebäude. Damit wurden nicht nur ausreichend Platz für das weitere Wachstum von Breitner geschaffen, sondern auch die innerbetrieblichen Wege für effizientere Arbeits- und Produktionsabläufe optimiert. Positiv dürften sich auch die klimatisierten Räume, die überdachten Außenbereiche, mehrere Küchen, eine große Dachterrasse und nicht zuletzt das Bistro auf das innerbetriebliche Miteinander auswirken. In den hellen Büro- und Besprechungsräumen des Verwaltungstraktes trifft modernes Design mit vielen Holzelementen auf ein durchgängiges Farbkonzept.

12,5 Millionen Euro Investitionssumme sind in das Vorhaben geflossen Hinzu kamen weitere zwei Millionen Euro für neue Maschinen. Am Ende der vierzehnmonatigen Bauphase ist der Bauherr hochzufrieden und nun bestens für seine betriebliche Zukunft aufgestellt.

 

Neuer Firmenstandort für Verpackungsspezialist Breitner – Conwick

Die Errichtung des neuen Firmenstandorts von Breitner erfolgte in nur 14 Monaten Bauzeit. An der Projektenwicklung war Conwick maßgeblich beteiligt.

 

Maschinenbauer mit speziellem Portfolio

Das Unternehmen Breitner hat sich auf die Herstellung von Verpackungsmaschinen für Flüssigkeiten in feste Behälter spezialisiert. Im Kern entwickelt der Maschinenbauer Flaschenaufsteller, Abfüllmaschinen und Verschließmaschinen. Seine Kunden kommen aus den Bereichen Lebensmittel, Chemie, Kosmetik und Pharmazie.

Die Wurzeln des Schwäbisch Haller Familienbetriebs reichen bis in die 1920er-Jahre zurück. Damals erfand Gottlob Breitner, der Urgroßvater der heutigen Geschäftsführer Volker und Achim Breitner, einen hand- und fußbetriebenen Apparat zum Abfüllen von Flüssigkeiten. Seither hat sich viel getan. Um die Erfolgsgeschichte der Breitner Abfüllanlagen GmbH fortzuschreiben und um weiteres Wachstum zu ermöglichen, hatte sich die Geschäftsführung zum Neubau einer Produktionshalle mit Verwaltungsgebäude im Gewerbepark Schwäbisch Hall-West entschlossen. Denn der Verpackungsspezialist stieß mehr und mehr an seine Kapazitätsgrenzen (siehe Blogbeitrag von April 2020).

Neuer Firmenstandort mit Unterstützung von Conwick

Bereits Mitte 2019 wurde Conwick in das Bauvorhaben eingebunden. Der Auftrag lautete: Projektentwicklung und Bauherrenvertretung gemäß Beratervertrag. Nach einer kurzen Entwicklungs- und Entscheidungphase konnten die Planungsaufträge bereits im Herbst desselben Jahres vergeben werden. Als Generalplaner beauftragte Conwick das Büro Fischer & Gibbesch Architekten, welches fachlich und räumlich bestens für das Projekt geeignet war. Im Ergebnis ist klar zu erkennen: Es wurde dem Wunsch des Bauherren entsprechend viel Wert auf Ästhetik, Farbgestaltung und Nachhaltigkeit gelegt.

Einen wertvollen Beitrag zum Bauprojekt konnte Conwick mit der Optimierung der Investitionskosten leisten. Und einen weiteren mit der Raumplanung. Denn den Bauherren war nicht nur der Platz für weiteres Wachstum wichtig, sondern auch die Optimierung der Wege innerhalb des Unternehmens, um die Effizienz der Arbeits- und Produktionsprozesse zu steigern. Aus diesem Grund gibt es im neuen Firmenstandort von Breitner die sprichwörtlichen kurzen Wege, die den Verwaltungstrakt direkt mit der Fertigungshalle verbinden. Wenn sich das mal nicht auf das harmonische und hierarchieübergreifende Miteinander auswirkt …

 

Titelbild: Breitner Abfüllanlagen GmbH
Beitragsbild
: Conwick GmbH