Haus der Gesundheit
Revitalisierung Schwäbisch Gmünd


' . . '


Beschreibung

Der Ostalbkreis begleitete die Entwicklung der traditionsreichen Immobilie „Margaritenheim“ im Herzen von Schwäbisch Gmünd zu einem interdisziplinären Haus der Gesundheit. Unter einem Dach bündeln verschiedene Anbieter ihre medizinischen Kompetenzen und Leistungen. Aufgrund der im Gesundheitswesen zu erzielenden Marktmieten durfte das Gesamtbudget aus Kaufpreis und Umbaumaßnahmen rund 15 Millionen Euro nicht überschreiten. Gemeinsam mit Conwick, Projektsteurer Thomas Krug, dem Architekten Christoph Preiß, dem Geschäftsführer der Ostalb Service GmbH, Axel Janischowski, sowie in enger Abstimmung mit dem Landratsamt, erfolgte die Projektierung der künftigen Nutzung und der damit verbundenen baulichen Maßnahmen.

Leistungszeitraum 2008 - heute
Baubeginn 2009
Inbetriebnahme 2012

Auf einen Blick

Aufgaben: Projektsteuerung und -leitung, Bauherrenvertretung, Facility-Management
Projektstufen: 1 – 5 gemäß AHO §205 A-E
Träger: Landkreis Ostalb
Auftraggeber: S-Projektverwaltungsgesellschaft Ostalb mbH
Projektkosten: 9 Mio. Euro (KG 200-700)
Architekt: Christoph Preiss
PDF: Download

Standort: Schwäbisch Gmünd
Nutzung: Gesundheit