Neubau Schulgebäude

Freie Waldorfschule Schwäbisch Gmünd


' . . '


Beschreibung

Die Freie Waldorfschule Schwäbisch Gmünd vergrößert sich mit dem Neu-/Erweiterungsbau
für die Oberstufe. Der Erweiterungsbau sieht 5 Klassenzimmer und ein Chemiesaal vor. Die Lage des Gebäudes ist so gewählt, dass der Schulhof als zentraler Platz erhalten bleibt. Conwick ist tätig als Bauherrenvertreter für Projektsteuerung. Als erfahrender Spezialist für öffentliche Vergaben und Fördermittelmanagement, wussten wir genau was zu tun ist. Dass die Fertigstellung planmäßig erfolgte, ist auch ein Verdienst von Conwick. Denn wir begleiteten das Bauvorhaben von Beginn an als Bauherrenvertretung.

Leistungszeitraum 2016-2018
Baubeginn 05|2017
Inbetriebnahme 09|2018

Auf einen Blick

Aufgaben: Bauherrenvertretung gemäß Beratervertrag
Auftraggeber: Freie Waldorfschule Schwäbisch Gmünd e.V.
Projektkosten: 1,8 Mio (KG 200-700)
Architekt: plus+Bauplanung GmbH
Fördergeber: Land Baden-Württemberg und Stadt Schwäbisch Gmünd
PDF:
Download

Standort: Schwäbisch Gmünd
Nutzung: Bildung